Menu

Tipps/Empfehlungen

Fragen Sie Ihren Hausverwalter/Eigentümer und holen Sie dessen Einwilligung für den Hausflohmarkt ein.
Es wird empfohlen, den Hausflohmarkt mit Wimpelketten und Luftballons, etc. zu kennzeichnen, damit dieser besser erkennbar ist.
Kein Verkauf auf Gehwegen und öffentlichen Flächen, es sei denn, es wurde vom örtlichen Ordnugsamt genehmigt.
Tipps um Hausflohmärkte zu organisieren (siehe Rubrik "Interessante Links" in der Navigationsleiste oben)
Tipps um für einen Hausflohmarkt eine Genehmigung einzuholen (siehe Rubrik "Interessante Links" in der Navigationsleiste oben)

ACHTUNG HINWEIS

Es gelten die jeweils aktuellen örtlichen Coronabedingungen hinsichtlich Maske, Abstand, Hygieneregelungen und G-Regeln.
Mit der G2, G2plus und G3, G3plus Regelungen, kann es zu sehr kurzfristigen absagen von Veranstaltungen kommen
Informieren Sie sich rechtzeitig, vor einer Anfahrt beim Veranstalter, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausfällt.
Es kann ein Bild vom kompletten Stand mit hochgeladen werden, aber nicht von einem einzelnen Artikel.
Neuwaren dürfen nicht angeboten werden.
Es dürfen keine Preise gezeigt werden.

Wichtig: Alle Angaben (insbesondere Termine, Uhrzeiten und Preise) sind ohne Gewähr und können zwischenzeitlich geändert, verlegt oder abgesagt worden sein.
Für verbindliche Informationen, kontaktieren Sie bitte immer den Veranstalter.

Tipp: Aktuelle Terminausfälle:
Wir empfehlen: Um über abgesagte Hausflohmarkttermine, für die Sie sich interessieren, informiert zu werden, können Sie rechts beim entsprechenden Datensatz des Hausflohmarktes (unter „Alle Hausflohmärkte/Termine“) auf das ‚Auge‘ klicken,
und sich mit Ihrer Email Adresse für mögliche Absagen registrieren.

icon
icon
cart
3